Biographische Datenbanken

Höppner, Manfred

* 16.4.1934
Sportmediziner

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Weinböhla (Sachsen); 1941 – 53 Schulbesuch in Meißen, Abitur; 1953 – 58 Studium der Med. an der KMU Leipzig; Facharzt für Sportmed., Facharzt für Sozialhygiene; 1958 Prom.; 1963 – 90 SED; 1964 – 78 Verbandsarzt des DDR-Leichtathletikverb. (DVfL); 1967 – 90 stell. Dir. des Sportmed. Dienstes (SMD); 1970 – 91 Mitgl. des Med. Komitees des Intern. Leichtathletikverb.; 1978 – 90 Mitgl. des Präs. des DVfL, 1990 Ehrenmitgl.
18.7.2000 im »Dopingprozeß« vom LG Berlin gemeinsam mit DTSB-Präs.  Manfred Ewald wegen Beihilfe zur Körperverletzung zu einer Gefängnisstrafe von 18 Monaten auf Bewährung verurteilt; lebt in Grünheide (b. Berlin).

VoK

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis