Biographische Datenbanken

Joseph, Hans-Jürgen

* 28.10.1950
Generalstaatsanwalt

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Riesa; Vater Arbeiter; 1965 – 69 Ausbildung zum Maschinenbauer mit Abitur; 1969 – 72 DVP; 1970 SED; 1972 – 76 Studium der Staats- u. Rechtswiss. an der FSU Jena; dort bis 1981 wiss. Assistent; 1982 Dr. jur.; 1981 – 85 Staatsanwalt im Bez. Cottbus;
1985 – 89 Staatsanwalt beim Gen.-Staatsanwalt der DDR, Abt. Internat. Verbindungen auf dem Gebiet des Rechtshilfeverkehrs; Jan. – Juni 1990 Gen.-Staatsanwalt der DDR (Nachf.
von  Günter Wendland); leitete Ermittlungsverfahren gegen  Erich Honecker,  Erich Mielke,  Günter Mittag u. a. ein, abberufen; bis Okt. Mitarb. in der Rechtsabt. des Mdl.
Okt. – Dez. 1990 Mitarb. in der Rechtsabt. des Bundesinnenmin.; 1994 Zulassung als Rechtsanwalt; seit Jan. 1995 Sozius in einer Rechtsanwaltskanzlei in Erkner.

Publ.: Einheitlichkeit u. Differenzierung des Strafprozesses. Jena 1982.
HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis