Biographische Datenbanken

Junghähnel, Gerhard

* 15.3.1926, † 2.6.2004
Physiker, Rektor der Pädagogischen Hochschule Potsdam

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Wünschendorf; Vater Eisenbahnarb.; Volksschule; Arbeiter bei der Reichsbahn; 1946 SED; Besuch der Pädagog. FS Gera, anschl. Vorstudienanstalt (ABF) Jena, 1947 Abitur; 1947 – 53 Physikstudium an der FSU Jena, 1953 Dipl., 1955 Prom.; ab 1956 Wahrnehmung einer Prof. für Experimentalphysik an der HS für Maschinenbau in Karl-Marx-Stadt; 1957 – 60 Prorektor für Studienangelegenh., 1959 – 61 amt. Rektor (Nachf. von Edgar Pietsch); 1959 – 65 Vors. des Bez.-Vorst. der Gewerkschaft Wiss. Karl-Marx-Stadt; 1964 Prof. für Experimentalphysik an der PH Potsdam, 1965 – 73 deren Rektor (Nachf. von Günter Scheele); 1969 – 88 Dir. der Sekt. Mathematik / Physik; 1968 – 72 Vors. des Zentralvorst. der Gewerkschaft Wiss.
1991 em.; 1991 – 93 Präs. des Landessportbunds Brandenb., Rücktritt nach öffentl. Vorwürfen früherer MfS-Zusammenarbeit; gest. in Potsdam.
Hauptarbeitsgebiete: Spektroskopie u. Synergetik (nichtlineare Systeme).

HoK

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis