Biographische Datenbanken

König, Otto

* 5.3.1929, † 22.1.1990
Generaldirektor des VEB Kombinat Agrochemie Piesteritz

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Langewiesen (Krs. Ilmenau); Vater Glasbläser; Grund- u. Oberschule, 1947 Abitur; 1947 – 51 Studium der Chemie an der FSU Jena, Dipl.-Chemiker; 1951 – 60 Versuchsltr. des VEB Stickstoffwerke Piesteritz; 1960 Dr. rer. nat.; 1960/61 Assistent des Produktionsdir.; 1961 SED; 1961 – 63 Abt.-Ltr. im VEB Stickstoffwerke Piesteritz; 1964 – 66 Abt.-Ltr., 1966/67 Produktionsdir. u. 1967/68 Forschungsdir. des VEB Elektrochemie u. Plaste Halle; 1968 – 71 Dir. für Forschung im VEB Kombinat Leuna-Werke »Walter Ulbricht«; 1971/72 Studium an der PHS der KPdSU in Moskau; 1969 Korr. Mitgl. der DAW/AdW der DDR; Juni 1971 Kand. des ZK der SED; ab 1973 Dir. bzw. GD des Düngemittelkombinats Piesteritz/VEB Kombinat Agrochemie Piesteritz (Nachf. von Karl-Heinz Schäfer); Mitgl. des Forschungsrats der DDR; 1977 Verdienter Techniker des Volkes; 1982 NP (im Koll.); 1984 VVO; 1989 Ehrenspange zum VVO.

HaS; AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis