Biographische Datenbanken

Kühl, Eberhard

* 26.11.1936
Vorsitzender des Rats des Bezirks Rostock

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Rostock; Vater Kraftfahrer, Mutter Hausfrau; Grundschule; 1951 FDJ; 1952 – 56 Lehre u. Arbeit als Kfz-Schlosser in Rostock; 1956 – 60 Betriebsprüfer, Brigadeltr. u. Sachgebietsltr. in der Abt. Finanzen beim Rat der Stadt Rostock; 1957 – 59 Studium an der FS für Finanzwirtschaft in Gotha, staatl. geprüfter Finanzwirtschaftler; 1960 – 72 Prüfungsltr., stellv. Ltr. der Abt. Finanzen bzw. Preise beim Rat des Bez. Rostock; 1961 – 66 Fernstudium an der WPU Rostock, Dipl.-Wirtschaftler; 1963 SED; 1972 – 75 pol. Mitarb. der Abt. Wirtschaft der SED-BL Rostock, 1975 – 78 pers. Mitarb. des 1. Sekr. der SED-BL Rostock  Ernst Timm; 1978 / 79 Studium an der AfG beim ZK der KPdSU in Moskau; 1979 – 83 Mitgl. des Rats des Bez. Rostock für Finanzen u. Preise; 1979 – März 1990 Abg. des Bezirkstags Rostock; 1983 1. Stellv. des Vors., ab Juni 1985 amt. Vors. des Rats des Bez. Rostock; 1986 – 31.12.1989 Vors. des Rats des Bez. Rostock; bis Febr. 1990 PDS, danach parteilos.
1990 – 1999 Arbeit in einer Gesellschaft für Wirtschaftsprüfer, Steuerberater u. Rechtsanwälte in Rostock, seitdem Rentner.

AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis