Biographische Datenbanken

Ablaß, Werner Erich

* 11.12.1946
Staatssekretär im Ministerium für Abrüstung u. Verteidigung der Regierung de Maizière

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Briesen (Mark); Vater Zimmermann; 1953 – 63 POS in Briesen; 1963 – 68 Pfleger in den Züssower Diakonieanstalten; 1969 – 72 im Buchhandel in Potsdam; 1973 – 85 Versicherungskfm. bei der Staatl. Versicherung in Potsdam, 1985 wegen eines Antrags auf Übersiedl. in die Bundesrep. Dtl., den er später zurückzog, seiner Funktion enthoben; 1985 – 87 Reinigungskraft im kirchl. Oberseminar in Hermannswerder; Jan. – April 1987 Revisor der Staatl. Versicherung in Potsdam; 1987 – 90 Ltr. eines ev. Feierabendheimes in Camin (Mecklenb.); Sept. – Nov. 1989 Neues Forum; Nov. 1989 Mitbegr. des DA in Mecklenb.; 18.4. – 2.10.1990 Staatssekr. im Min. für Abrüstung u. Verteidigung (unter Min.  Rainer Eppelmann) u. ab 18.4.1990 stellv. Min.; maßgebl. verantwortl. für die Auflösung der NVA am 2.10.1990.
Okt. 1990 – Dez. 1996 Ltr. der Außenstelle Strausberg des Bundesmin. der Verteidigung; seit 1997 Beauftragter für Sonderaufgaben im Bereich der Bundeswehr in den neuen Bundesländern, Strausberg; 1997 Bundesverdienstkreuz.

Publ.: Zapfenstreich – Von der NVA zur Bundeswehr. Düsseldorf 1992.
HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis