Biographische Datenbanken

Lungershausen, Wolfgang

* 27.11.1925, † 15.1.2001
Generaldirektor des VEB Kombinat Elektronische Bauelemente Teltow

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Weida (Krs. Gera); Vater Angest.; Gymnasium; 1943 NSDAP; Kriegsteiln.
1945 – 47 Bauhilfsarb. u. Weber in Weida; 1947 SED; 1947 – 50 Studium der Volkswirtschaft in Jena u. Leipzig, Dipl.-Wirtsch.; 1950 Assistent beim Werkltr., anschl. Hauptbuchhalter, 1953 – 60 Werkltr. im VEB Optima Erfurt; 1954 – 69 Mitgl. der SED-BL Erfurt; 1961 – 69 Hauptdir. der VVB Datenverarbeitung u. Büromaschinen Erfurt; 1963 – 81 Abg. der Volkskammer; ab 1967 Mitgl. im Aussch. Industrie, Bauwesen u. Verkehr; ab 1970 Dir. im Kombinat Zentronik Sömmerda; ab 1972 GD der VVB Bauelemente u. Vakuumtechnik (Nachf. von  Rudolf Heinze); ab 1982 GD des Kombinats Elektron. Bauelemente Teltow; 1990 Ruhestand.

HaS

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis