Biographische Datenbanken

Möbis, Harry

* 16.5.1930
Staatssekretär und Leiter des Sekretariats des Ministerrats

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Hackpüffel (Kyffhäuser); Grundschule; Ausbildung u. Arbeit als Maschinenschlosser; FDJ, SED; Studium der Wirtschaftswiss. / Industrieökonomik an der HfÖ Berlin-Karlshorst, Dipl.-Wirtschaftswiss.; zeitw. Sekr. der SED-GO an der HfÖ; 1956 – 89 Mitarb. im MfS, ab 1967 als OibE; ab 1961 Ltr. der Abt. Org. u. Inspektion beim VWR; Prom. zum Dr. rer. oec.; 1966 – 89 Staatssekr. beim Ministerrat; ab 1967 Staatssekr. u. Ltr. der Arbeitsgr. Org. u. Inspektion beim Vors. des Min.-Rats (führte dort als OibE weitere 24 OibE); Nov. 1989 – März 1990 Ltr. des Sekretariats des Ministerpräs.  Hans Modrow.

Publ.: Die Nutzung eisenhaltiger Industrieabfälle. Berlin 1965; Zur sozialist. Betriebswirtsch. Berlin 1968; Leistung + Qualifikation = Wohlstand. Berlin 1987; Von der Hoffnung gefesselt. Zwischen Stoph u. Mittag – unter Modrow. Frankfurt (Oder) 1999.
Sek.-Lit.: Haendcke-Hoppe-Arndt, M.: Die Hauptabteilung XVIII. Berlin 1997; Süß, W.: Staatssicherheit am Ende. Berlin 1999.
AnH; HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis