Biographische Datenbanken

Müller, Georg

* 13.10.1917, † 23.12.2004
Agrarwissenschaftler, Rektor der Karl-Marx-Universität Leipzig

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Budaörs (Ungarn); Vater Maurer; Volksschule in Budaörs; Bürgerschule in Budapest; 1937 Abitur an der Handelsschule Budapest; 1938 – 42 Studium der Agrarwiss. an der Techn. u. Wirtschaftswiss. Univ. Budapest; ab 1942 Pflanzenschutzinspektor im Pflanzenschutzdienst des Landkrs. Budapest; 1943 Militärdienst; 1945 sowj. Kriegsgef.
1947 Umsiedl. nach Sachsen; 1947 – 49 Erfassungsinspektor am Landratsamt Großenhain (Sachsen); 1949 – 50 Ltr. der Abt. Landwirtschaftl. Planung Großenhain; 1950 Ltr. der Abt. für Kartoffelzüchtung in der Zentralen Forschungsanstalt für Pflanzenzüchtung Müncheberg; 1952 Prom. u. 1956 Habil. an der HU Berlin; ab 1954 stellv. Dir. des Inst. für Acker- u. Pflanzenbau Müncheberg; 1958 Prof. u. ab 1961 Dir. des Inst. für Bodenkunde u. Mikrobiol. der KMU Leipzig, 1961 – 63 Dekan der Landwirtschaftl. Fak., 1963 – 67 Rektor der KMU Leipzig (Nachf. von  Georg Mayer); Mitgl. der DAL; 1969 Berufung an die MLU Halle u. Übernahme des Lehrstuhls u. des Instituts für Bodenkunde u. Mikrobiol., Dekan der Fak. Pflanzenprod.; 1982 em.; Leiter der AG Bodenbiologie der DAL, Mitgl. des ZV der Dt. Agrarwiss. Gesell., Ltr. der Sektion Bodenbiologie in der Internat. Bodenkundl. Gesell.; gest. in Leipzig.
Arbeitsgebiete: Bodenkunde, Mikrobiologie, Pflanzenschutz, Pflanzenzüchtung; Mithrsg. des Zentralblatts für Bakteriologie, Abt. II.

Publ.: Bodenbiologie. Jena 1965; Bodenkunde. Berlin 1980; Ökologie. Jena 1984 (Hrsg.).
StM

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis