Biographische Datenbanken

Pfannstiel, Margot

* 18.6.1926, † 10.10.1993
Journalistin, Chefredakteurin der »Sibylle«

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Altenburg; Vater Ing.; Volksschule in Berlin; kfm. Ausbildung; 1943 – 45 Stenotypistin; 1945 – 48 Mitarb. in der Gemeindeverw. Miersdorf; 1947 SED; 1948 – 53 Volontärin, Red. u. Reporterin der Ztg. »Neues Dtl.«; 1953 – 58 Mitbegr. u. Chefreporterin der »Wochenpost«; 1958 – 68 Chefred. der Frauenztschr. »Sibylle« (Nachf. von  Sibylle Gerstner); Hrsg. v. sieben »Sibylle-Büchern«; 1968 – 86 erneut Chefreporterin der »Wochenpost«; 1986 Rentnerin; freischaff. Journalistin; gest. in Berlin.

Publ.: Die Jungmanns u. Julia. Berlin 1958; Die Tulpenkanzel – Geschichten des Erzbergbaus. Leipzig 1980; Der Lokomotivkönig – Biogr. A. Borsig. Berlin 1987.
Sek.-Lit.: Polkehn, K.: Das war die »Wochenpost«. Berlin 1997; Barck, S. et al.: Zwischen »Mosaik« u. »Einheit«. Zeitschriften in der DDR. Berlin 1999.
BRB

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis