Biographische Datenbanken

Pietzsch, Frank-Michael

* 24.8.1942
Präsident des Thüringer Landtags

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Lutherstadt Wittenberg; 1960 Abitur in Berlin; 1960 – 66 Studium der Humanmed. an der HU Berlin, 1966 – 71 Facharztausb., 1971 – 78 Ltr. für Innere Med. am Kreiskrankenhaus Belzig; 1975 CDU; 1978 – 81 Facharztausb. für Radiol. an der Zentralen Klinik für Herz- u. Lungenkrankheiten Bad Berka (Krs. Weimar); 1981 Prom. mit einer Arbeit zur Röntgenmorphol. der Herzkontur an der FSU Jena; seit 1985 CDU-Stadtverordn. in Bad Berka; 1985 Oberarzt in der Abt. für kardio-vaskuläre Diagnostik der Klinik Bad Berka; seit Febr. 1990 Vors. bzw. Ehrenvors. des CDU-KV Weimar.
Okt. 1990 – 2004 MdL; 1994 – 99 Präs. des Thür. Landtags (Nachf. von  Gottfried Müller); 1992 – 94 u. 1999 – 2003 Min. für Soziales u. Gesundheit des Freistaats Thür. (Nachf. von  Hans-Henning Axthelm); Präs. des Thür. Volkshochschulverb., 2003/04 Vors. der CDU-Landtagsfraktion; 2005 Bundesverdienstkreuz.

HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis