Biographische Datenbanken

Pohl, Gerhard

* 16.8.1937, † 30.5.2012
Minister für Wirtschaft in der Regierung de Maizière

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Guben; Vater Webmeister u. mittelständ. Unternehmer; 1953 – 55 Ausb. zum Tuchmacher; 1953 FDGB; 1955 – 58 Studium an der Ing.-Schule für Textiltechnik in Forst; anschl. Betriebsassistent, dann Technologe im VEB Vereinigte Feintuchwerke Forst; 1959 CDU; 1963 – 69 Fernstudium an der TU Dresden, Dipl.-Ök.; 1967 – 77 Ing. für Chemiefasern bei der VVB Volltuch Cottbus, dort 1969 – 77 Abt.-Ltr.; 1972 – 90 Vors. des CDU-KV Forst; 1977 Dir. für Forschung u. Erzeugnisentw. im VEB Forster Tuchfabriken; 1978 Prom. zum Dr. oec. an der TU Dresden mit einer Arbeit über den VEB Textilkombinat Cottbus; 1979 – 84 Abg. im Kreistag Forst, 1981 – 90 Mitgl. der Volkskammer; 1990 Mitgl. des CDU-Parteivorst., parl. Geschäftsf. der CDU-Frakt. in der Volkskammer; 12.4. – 15.8.1990 Min. für Wirtschaft in der Reg.  de Maizière (Nachf. von  Christa Luft).
1990/91 Geschäftsführer der Gubener Textil GmbH, später Geschäftsführer einer Firma für Kunststoffentw. in Forst (Lausitz), Vors. des Vereins der Forster Tuchmacher.
Am 30.5.2012 im Schwielochsee (bei Cottbus) tot aufgefunden.

HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis