Biographische Datenbanken

Polte, Wilhelm

* 11.1.1938
Oberbürgermeister von Magdeburg

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Niegripp (Krs. Burg); Lehre u. Ar-
beit als Maschinenschlosser, 1955 – 58 Stud. im Fach Maschinenbau; 1958 – 60 Techno-
loge; Hochschulstud., 1965 Dipl.-Ing.; 1965 –68 Projektierungsing. in einem Großbetrieb in Leipzig, anschl. in einem Magdeburger Forschungsinst. im Bereich Technol. tätig; 1978 –90 wiss. Mitarb. an der TU Magdeburg; 1989 Gründungsmitgl. der SDP in der DDR, 1990 SPD-Vors. im Bez. Magdeburg; März – Okt. 1990 Abg. der Volkskammer.
1990 – 2001 OB von Magdeburg (Nachf. von Werner Nothe); Präs. des Städte- u. Gemeindebunds Sachsen-Anh. u. Mitgl. des Präs. des Dt. Städtetags; 2002 – 2006 MdL Sachsen-Anh., Vors. des Aussch. für Inneres; seit 2002 Ortsbürgermstr. von Niegripp in der Stadt Burg (bei Magdeburg); 2001 Bundesverdienstkreuz; 2003 Ehrenbürger von Magdeburg; lebt in Niegripp.

AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis