Biographische Datenbanken

Postler, Erich

* 25.11.1940
1. Sekretär der SED-Bezirksleitung Gera

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Märzdorf (Nordböhmen / Matinkovice, Tschechien); Vater Landwirt; Grundschule; Ausb. zum Landwirt; tätig auf dem elterl. Hof; 1962 staatl. gepr. Landwirt; Agrar-Ing. in der LPG »Komsomol« in Fürstenwerder (Krs. Prenzlau); Studium an der Komsomol-HS in Moskau; 1959 – 80 Mitgl. des ZR der FDJ; 1961 SED; 1963 – 65 Sekr., 1965 – 69 1. Sekr. der FDJ-BL Schwerin (Nachf. von Franz Schepanski); 1969 Sekr. für Landjugend des ZR der FDJ; 1976 – 80 2. Sekr. des ZR der FDJ (Nachf. von  Wolfgang Herger); 1976 – 89 Mitgl. des ZK der SED; 1981 – 89 2. Sekr.
der SED-BL Schwerin (Nachf. von  Bruno Lindemann); Nov. 1989/90 1. Sekr. der SED-BL Gera (Nachf. von  Herbert Ziegenhahn); Dez. 1989 Mitgl. des Arbeitsaussch. zur Vorbereitung des außerord. SED-Parteitags.
Seit 1990 in versch. linkssoz. Initiativen engagiert, u. a. im Solidaritätsbereich.

HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis