Biographische Datenbanken

Rogge, Joachim

* 3.12.1929, † 8.6.2000
Evangelischer Bischof, Rektor des Sprachenkonvikts Berlin

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Halberstadt; 1948 – 53 Studium der Theol. an der HU Berlin; anschl. dort wiss. Assistent; 1955 Prom. u. 1959 Habil. an der HU Berlin; 1959 – 77 Doz. für Kirchen- u. Dogmengeschichte am Sprachenkonvikt in Berlin; ab 1973 wiederholt Rektor; 1961 – 74 zugl. Pfarrer in der Gemeinde »Zur Barmherzigkeit« in Berlin-Lichtenberg; danach Oberkirchenrat u. Mitgl. der Kirchenkanzlei der Ev. Kirche der Union (EKU); ab 1977 Präses der Kirchenkanzlei der EKU; seit 1972 Dir. der Ev. Forschungsakad.; 1982 Dr. h. c. theol. der Univ. Lund, Schweden; 1986 Honorarprof. an der HU Berlin; 29.6.1985 Wahl u. 1986 – 94 Bischof des Kirchengeb. Görlitz (Nachf. von  Hanns-Joachim Wollstadt); Teiln. an Gesprächen u. Verhandlungen zw. der Kirchenltg. u. der DDR-Führung; Präs. der Ev. Hauptbibelges.; 1985 – 89 als IMS »Ferdinand« des MfS erf., keine klare öffentl. Stellungnahme; 1986 Honorarprof. u. 1989 Dr. h. c. der HU Berlin; 1990 Ratsvors. der EKU (Ost); Präs. des Kuratoriums der Ostsächs. HS; gest. in Wittenberg.
Zahlr. Veröff. zur dt. Reformationsgeschichte.

Sek.-Lit.: Hoburg, R. (Hrsg.): Unter dem Dach der Kirche. Fs. für J. R. zum 70. Geburtstag. Leipzig 1999; Besier, G.: Religion, State and Society in the Transformations of the Twentieth Century. Münster 2008.
RoS; EhN

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis