Biographische Datenbanken

Rösler, Hans-Dieter

* 25.3.1927
Psychologe, Vorsitzender der Gesellschaft für Psychologie

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Berlin; Vater Lehrer; 1939 – 44 OS Fürstenwalde (Spree), zum Abschluss 1945 Reifevermerk; 1943 / 45 Flakhelfer (mit Schulunterricht), Arbeitsmann im RAD u. Wehrmacht.
Ab 1945 Neulehrer in Falkenhagen (Mark); 1949 Zweite Lehrerprüfung; 1950 – 54 Studium der Psychol. an der HU Berlin, Dipl.; 1954 – 62 wiss. Ass. u. später Oberass. im Inst. für Sozialhygiene der Akad. für Sozialhygiene, Arbeitshygiene u. Ärztl. Fortbildung in Berlin-Lichtenberg; 1957 Prom. zum Dr. rer. nat. im Fach Anthropologie an der HU Berlin; Lehrauftrag für »Konstitutionsbiologie der Lebensalter« am Inst. für Psychol. der TU Dresden u. dort 1962 Habil. im Fach Psychologie; 1963 – 92 Ltr. des Laboratoriums für Klin. u. Entwicklungspsychol. (Nervenklinik), 1964 Doz. u. 1975 ord. Prof. für Klin. Psychol. an der Medizin. Fak. der WPU Rostock; 1962 Gründungsmitgl., 1964-79 Vorsitzender der Sektion Klin. Psychol., 1979-89 stellv. Vorsitzender u. 1990 letzter Vorsitzender der Gesellschaft für Psychol. der DDR; 1977 – 90 Mitgl. des Wiss. Rats für Psychol. der DDR; 1979 NP; 1986 Karl-Bonhoeffer-Med. der Gesell. für Psychiatrie u. Neurologie der DDR; 1988 Ehrennadel der WPU.
1991 – 99 Mitgl. einer Prüfergruppe für entwicklungs- u. gesundheitspsycholog. Forschungsgruppen der DFG; 1992 em.; 1992 – 94 Vertretung des Lehrstuhls für Entwicklungspsychol. an der Univ. Gießen.
Beiratsmitgl. der Ztschr. für Psychol. (1971 - 97), der Ztschr. für Psychiatrie, Neurol. u. medizin. Psychol. (1977 – 91), von Development and Psychopathology (1988 – 90), der Ztschr. für Medizin. Psychol. (1991 - 2009) u. des Report Psychol. (1992 - 2004).

Publ.: Leistungshemmende Faktoren in der Umwelt des Kindes. Leipzig 1963; Persönlichkeitsdiagnostik. Berlin 1970 (hrsg. mit H.-D. Schmidt u. H. Szewczyk); Medizin. Psychol. Ein Lehrbuch für Studenten. Berlin 1987 (mit H. Szewczyk), 3. Aufl. Heidelberg 1996 (mit K. Wildgrube).
Sek.-Lit.: Voracek, M. et. al.: The contribution of H.-D. R.: Pioneer of Digit Ratio (2D:4D) Research. In: Psychological reports (2008) 103.
DiH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis