Biographische Datenbanken

Rost, Peter

* 29.6.1951
Leistungssportler (Handball)

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Leipzig; Handballer beim SC Leipzig (Trainer: Heiner Kothe), gelernter Triebfahrzeugschlosser; danach Erwerb der Hochschulreife u. Studium an der DHfK Leipzig, Dipl.-Sportlehrer; 1966 Spartakiadesieger mit der Leipziger Bezirksauswahl; 1970 DDR-Jugendmstr.; DDR-Mstr. 1972, 1976 u. 1979; 1974 Vize-WM; 1980 Olympiasieger, Kapitän der DDR-Auswahl; 1984 Finalsieg über die UdSSR bei den Wettkämpfen der Freundschaft, danach Rücktritt vom Leistungssport; 216 Länderspiele (339 Tore), 1984 – 89 Nachwuchstrainer, 1989 – 93 Cheftrainer bzw. Manager des SCL.
1993 Inh. einer Marketingfirma; Trainer des FHC Frankfurt (Oder); Co-Trainer bzw. Cheftrainer des SC Magdeburg (2001 EHF-Pokalsieger); 2001 – 03 Cheftrainer des ThSV Eisenach; seit 2003 zus. mit Ehefrau  Christina R. Mitgl. des 1. Golfclub Leipzig; Sohn Frank R. (Jg. 1973) ist Torwart beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04, 2002/03 4 Spiele in der Nationalmannschaft, seit 2007 Hamburger SV; lebt in Leipzig.

VoK

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis