Biographische Datenbanken

Schaller, Wolfgang

* 26.12.1951
Theaterregisseur

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Schwerin; Sohn des Shakespeare-Übersetzers Rudolf Schaller; nach dem Abitur Stud. der Opernregie an der HS für Musik »Hanns Eisler« Berlin; nach 1977 Regisseur am Volkstheater Rostock u. Oberspielltr. des Musiktheaters am Theater Senftenberg; 1982 Dir. für Planung u. Org. der Staatstheater Dresden.
1994 Intendant des Musiktheaters Görlitz; 1995 Geschäftsf. der Stadttheater Görlitz GmbH; 1996 Gründungsgeschäftsf. der Neuen Lausitzer Philharmonie; 1999 – 2003 Intendant des Stadttheaters Würzburg; ab 2000 BWL-Stud. an der Fernuniv. Hagen, unterrichtete parallel dazu im Studiengang Kultur u. Management der HS Zittau / Görlitz, an der TU Dresden sowie an der Palucca-Schule Dresden; seit Beginn der Spielzeit 2003 / 04 Intendant der Staatsoperette Dresden.

Publ.: Operette unterm Hakenkreuz. Zwischen hoffähiger Kunst und »Entartung«. Beiträge einer Tagung der Staatsoperette Dresden. Berlin 2007 (Hrsg.).
ChK

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis