Biographische Datenbanken

Birthler, Wolfgang

* 28.1.1947
SPD-Politiker

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Magdeburg; Vater Produktionsdir.; 1953 – 61 Grundschule in Böhlen; 1961 – 65 EOS Borna, 1962 – 65 Ausbildung zum Rinderzüchter, 1965 Abitur; 1965 – 71 Studium der Veterinärmed. an der HU Berlin, Dipl.-Vet.-med.; 1971 – 73 u. 1975 – 90 Tierarzt im Krs. Angermünde; 1973 – 75 Bausoldat in Saßnitz (Rügen); 1971 – 88 FDGB, Austritt; 1971 – 90 Mitarb. der Ev. Kirche, Organisator u. Ltr. von monatl. Gesprächskreisen, offenen Abenden u. Wochenendrüsten der Ev. Gemeinde Schwedt, Mitgl. des Gemeindekirchenrats, verantw. für die Junge Gemeinde, Mitarb. im Arbeitskrs. »Kirchen in Neubaugebieten«; Nov. 1989 SDP, Aufbau der Ortsvereine in Schwedt u. Angermünde; März – Sept. 1990 Abg. des Kreistags Angermünde; zeitw. verh. mit  Marianne Birthler.
Seit Okt. 1990 MdL Brandenburg u. bis 1999 Vors. der SPD-Fraktion; 1999 – 2004 Landesmin. für Landw., Umweltschutz u. Raumordnung (Nachf. von Eberhard Henne); medienpolit. Sprecher der SPD-Fraktion u. Mitglied des Rundfunkrats des RBB.

HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis