Biographische Datenbanken

Schmidt, Hans

* 24.7.1915, † 15.12.1995
Vorsitzender des Rats des Bezirks Cottbus

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Erfurt; Vater Schlosser; Volksschule; 1929 – 32 Lehre als Klempner u. Installateur in Erfurt; Fachschule der Klempner u. Installateure; 1932 – 35 Geselle in Erfurt; 1929 SAJ; 1935 / 36 RAD; 1936 / 37 erneut Geselle in Erfurt, 1937 – 45 Wehrmacht; 1945 / 46 brit. Kriegsgef.
1946 – 50 Klempner im Synthesewerk Schwarzheide; 1949 Meisterprüfung; 1951 SED; 1950 – 55 Kreisrat bzw. Vors. des Rats des Krs. Senftenberg; 1953 u. 1955 / 56 Stud., später Fernstud. an der DASR Potsdam, 1962 Dipl.-Staatswiss.; 1956 – 62 1. Sekr. der SED-KL Cottbus-Stadt; 1962 – 71 Vors. des Rates des Bez. Cottbus, auf eigenen Wunsch aus gesundheitl. Gründen abgelöst u. invalidisiert; später ehrenamtl. Mitarb. der SED-BL Cottbus u. Vors. der »Kommission zur Betreuung alter verdienter Parteimitglieder« der BL Cottbus; gest. in Cottbus.

AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis