Biographische Datenbanken

Scholz, Heinrich

* 11.12.1933, † 1.3.2003
Minister für Verkehrswesen

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Friedrichshain (Niederlausitz); Vater kaufm. Angest.; Volksschule; 1948 – 51 Lehre als Industriekaufm.; 1948 FDGB u. FDJ; 1951 – 56 Finanzbuchhalter, Oberbuchhalter u. Referent in der Finanzrevision; 1956 – 61 Ltr. der Buchhaltungen der Dt. Lufthansa bzw. der Interflug; 1956 – 58 Studium an der VHS; 1958 SED; 1958 – 63 Fernstudium an der HfÖ Berlin, Dipl.-Wirtschaftler; 1961 – 73 Abt.-Ltr., Fachdir. u. Stellv. des GD der Interflug; 1973 – 80 stellv. Abt.-Ltr. im Min. für Verkehrswesen, 1980 Stellv. des Ministers, 1986 – 89 Staatssekr., Nov. 1989 – März 1990 Minister für Verkehrswesen in der Reg. Modrow u. GD der DR (Nachf. von  Otto Arndt).

AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis