Biographische Datenbanken

Schöne, Gerhard

* 10.1.1952
Liedermacher

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Coswig; Vater Pfarrer; 1958 – 68 POS; 1968 – 70 Lehre als Korpusgürtler; 1970 – 73 kirchl. Mitarb.; 1973 – 78 Briefträger; 1974 – 78 Fernstudium Unterhaltungsmusik / Gesang an der HS für Musik »Carl M. v. Weber« Dresden; 1978/79 Bausoldat; seit 1979 freischaff.; trat anfangs vorw. im kirchl. Rahmen auf, dann zunehmend auch in öffentl. Veranstaltungen u. in den Massenmedien; 1980 – 88 Auftritte beim Berliner Festival des pol. Liedes; 1981 erste LP, 1982 große Popularität der zweiten LP »Lieder aus dem Kinderland«; 1984 – 86 jährl. »Liedercircus«-Tourneen mit anderen Liedermachern; 1985/86 Mitarbeit an Kinderspielfilmen; 1987 Aufenthalt in Nikaragua (1988 Lied »Mit dem Gesicht zum Volke«); seit 1987 Zusammenarbeit mit der Gruppe L’art de passage; seit 1988 mit dem Dresdener Gitarrenduo; 1988 LP »Du hast es nur noch nicht probiert«; Sommertournee über große Freilichtbühnen der DDR; Mitunterz. der Resolution der Rockmusiker u. Liedermacher vom 18.9.1989 für Demokratisierung u. Medienfreiheit; Okt. 1989 NP, spendete das Geld für kirchl. Solidaritätsarbeit u. die Opfer der polizeil. Übergriffe vom 7./8.10.1989; Auftritt bei der Demonstration am 4.11.1989 in Berlin; nach 1989 zahlr. CDs, Buchveröffentlichungen u. Konzerttourneen.
1991 Neutextierung alter Kirchenlieder (CD »Ich bin ein Gast auf Erden«); seit 1992 UNICEF-Botschafter; 1997 CD »Seltsame Heilige«; 2002 CD »Klabüster. Klabüster«; 2003 CD »Fremde Federn«; 2004 CD »Könige aus Morgenland«; 2006 DVD u. CD »Wo?«; 2009 CD »Trommle mein Herz für das Leben«; 1998 Preis der Stiftung Bibel u. Kultur, 2002 Preis des Verb. Dt. Musikschulen.

Publ.: Wohin soll die Nachtigall. Liedertexte. Berlin 1990; Lebenszeichen. Liederbuch 1. Baiersdorf 1990; Kinder-Galerie. Berlin 1990; Ich muß singen. Liederbuch 2. Berlin 1995; Wo? Liederbuch 3. Berlin 2002; Das Kinderliederbuch. Liederbuch 4. Berlin 2002.
Sek.-Lit.: Görnandt, D. u. M. (Hrsg.): G. S.: Ich bin ein Gast auf Erden. Berlin 2000.
LuK

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis