Biographische Datenbanken

Schwantz, Gustav

* 30.9.1888, † 9.1.1964
Oberbürgermeister von Schwerin

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Repplin (Krs. Pyritz, Pomm. / Rzeplino, Polen); Vater Landarb.; Volksschule u. Präparandenanstalt, 1908 Berufung zum Volksschullehrer; 1934 wg. »Verstoßes gegen das Genossenschaftsgesetz« zu 15 Monaten Gefängnis verurteilt, anschl. Pächter in der Landwirtschaft.
1945 SPD u. Bürgermeister von Demmin, ab Febr. 1946 Landrat des Krs. Demmin; 1946 SED; 1950 / 51 Landrat des Krs. Pasewalk-Ueckermünde; 1951 – 53 Vors. des Rats des Krs. Schwerin; 1953 – 61 OB von Schwerin (Nachf. von  Johanna Blecha); Mitgl. der SED-BL Schwerin, 1962 – 64 Vors. des Bezirksaussch. der NF Schwerin.

Sek.-Lit.: Biographische Skizzen – Erinnerungen. Schriftenreihe zur Geschichte der Arbeiterbew. in Mecklenburg u. im Bezirk Schwerin, Heft 16, Schwerin 1983.
AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis