Biographische Datenbanken

Bock, Siegfried

* 26.9.1926
Diplomat

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Meerane (Sachsen); Ausbildung zum u. Arbeit als Textilkfm.; 20.4.1944 NSDAP.
1945 – 50 Studium an der Univ. Leipzig, Dipl.-Jur.; 1946 SED; 1951 – 61 Mitarb. im Min. für Ausw. Angelegenh., u. a. Abt.-Ltr. Rechts- u. Vertragswesen; 1955 Prom. an der KMU Leipzig zum Dr. jur.; 1959 jur. Berater der DDR-Delegation bei der Genfer Außenministerkonferenz; 1962 – 66 Botschaftsrat in Rumänien; 1967 – 77 Ltr. der Abt. Grundsatzfragen im Min. für Ausw. Angelegenh. (Nachf. von Gerhard Herder), 1972 – 75 bei der KSZE in Helsinki u. Genf tätig, Ltr. der DDR-Delegation in Genf; 1977 – Nov. 1984 Botschafter in Rumänien (Nachf. von Hans Voss); 1984 – 90 Abt.-Ltr. Südosteuropa im Min. für Ausw. Angelegenh.
1993 – 2005 Präs., dann Ehrenpräs. des Verb. für Internat. Politik u. Völkerrecht (VIP), des ehem. Berufsverb. der DDR-Diplomaten.

Publ.: Wie kann der Frieden in Europa gesichert werden? Berlin 1968; Für koll. Sicherheit in Europa. Dresden 1968; DDR-Außenpolitik im Rückspiegel. Münster 2004.
HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis