Biographische Datenbanken

Sterzinsky, Georg

* 9.2.1936, † 30.6.2011
Katholischer Bischof

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Warlack (Krs. Heilsberg, Ostpr. / Worławiki, Polen); Studium der Theol. in Erfurt u. Neuzelle; 1960 Priesterweihe in Erfurt; 1960 – 62 Kaplan in Eisenach; 1962 – 64 Wiss. Assistent u. Präfekt am Priesterseminar in Erfurt; 1964 – 66 Vikar in Heiligenstadt; 1966 – 80 Pfarrer in Jena; 1981 – 89 Gen.-Vikar des Bischöfl. Amts Erfurt-Meiningen; 1982 Prälat; Juli 1989 Ernennung zum Bischof des Bistums Berlin (Nachf. von  Joachim Meisner); 8.11. 1989 Vors. der Berliner Bischofskonf. (Nachf. von Joachim Meisner).
1990 – 95 Vors. der Arbeitsgemeinschaft der Bischöfe der Dt. Bischofskonferenz-Region Ost; 1991 Kardinal, 1994 zusätzl. Erzbischof von Berlin; seit 1991 Vors. der Kommission Ehe u. Familie der Dt. Bischofskonferenz; 2000 Bundesverdienstkreuz.

BeS

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis