Biographische Datenbanken

Bohn, Jürgen

* 30.10.1959
Stellv. FDP-Bundesvorsitzender, Wirtschaftsminister des Freistaats Thüringen

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Vacha (Krs. Bad Salzungen); 1978 Abitur; 1981 – 85 Studium des Maschinenbaus an der TU Dresden, Dipl.-Ing. für Umformtechnik; 1985 – 88 wiss. Ass. an der TU Dresden; LDPD, seit Dez. 1989 stellv. FDP-Kreisvors. von Bad Salzungen; 1990 Prom. zum Dr.-Ing.; 1988 – 90 Forschungsltr. in der Thür. Bandstahl GmbH.; März 1990 – Okt. 1990 Mitgl. der Volkskammer.
Okt. – Dez. 1990 MdB; 1990 – 94 Mitgl. des Thür. Landtags, parlam. Geschäftsf. der FDP-Frakt.; 1991 – 94 Minister für Wirtsch. u. Technik des Freistaats Thüringen (Nachf. von Hans-Jürgen Schultz); 1995 – 97 stellv. Bundesvors. der FDP (Nachf. von  Rainer Ortleb); seit 1997 stellv. Landesvors. der FDP, empfahl im Landtagswahlkampf 1999, der CDU die Zweitstimme zu geben, infolgedessen wurde ein Parteiausschlußverfahren erwogen; seit Mitte der 1990er Jahre Unternehmensberater, 1996 Geschäftsf. der ACT GmbH, 2000 der Fa. Barbet Thür. GmbH, seit 2003 der Fa. AKTec; Honorarkonsul Ungarns.

HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis