Biographische Datenbanken

Wagner, Bernd

* 30.5.1948
Schriftsteller

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Wurzen (Sachsen); Vater Schmied; 1966 Abitur; anschl. bis 1970 Pädagogikstudium in Erfurt; seit 1970 Dorfschullehrer in Schmachtenhagen; ab 1976 freiberufl. Autor in Berlin; Mitunterz. der Petition gegen die Ausbürgerung  Wolf Biermanns 1976; 1976 – 84 Mitgl. im DSV; seit 1983 mit  Uwe Kolbe u.  Lothar Trolle Hrsg. der Untergrundztschr. »Mikado«; Überwachung durch das MfS; 1985 Übersiedl. nach Berlin (West); freiberufl. tätig.

Publ.: Ich will nicht nach Österreich. Darmstadt 1987; Mein zu großes Auge. Darmstadt 1988; Die Wut im Koffer. Reinbek 1991 u. erw. Berlin 1993; Paradies. Berlin 1997; Club Oblomow. Berlin 1999; Wie ich nach Chihuahua kam. Göttingen 2003; Hel. Berlin. 2005; Berlin für Arme. Berlin 2008.
SiF

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis