Biographische Datenbanken

Weskamm, Wilhelm

* 13.5.1891, † 21.8.1956
Katholischer Bischof

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Helsen (b. Arolsen); Vater Eisenbahnbeamter; Studium der Theol. in Paderborn
u. München; 1914 Priesterweihe in Pader-
born; 1914 – 16 Kaplan in Daseburg (Westf.),
1916 – 19 stellv. Ltr. der kirchl. Kriegsgefangenenhilfe in Paderborn; 1919 – 32 Domvikar in Paderborn; 1932 – 43 Pfarrer in Merseburg; 1943 – 50 Propst in Magdeburg; seit 1944 Ltr. des Erzbischöfl. Kommissariats Magdeburg.
1949 Ernennung zum Weihbischof von Paderborn mit Sitz in Magdeburg; 1950 stellv. Vors. der Berliner Ordinarienkonferenz; Promotor kath. Existenz unter den Bedingungen der DDR; 1951 Ernennung zum Bischof des Bistums Berlin (Nachf. von  Konrad Graf von Preysing); 1951 – 56 Vors. der Berliner Ordinarienkonferenz; gest. in Berlin.

Sek.-Lit.: Schäfer, B.: Staat und kath. Kirche in der DDR. Köln, Weimar 1998; Thorak, Th.: W. W. Diasporaseelsorger in der SBZ / DDR. Würzburg 2009.
BeS

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis