Biographische Datenbanken

West, Herbert

* 22.11.1911, † 25.12.1959
1. Sekretär der Kammer der Technik

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Berlin; Vater Arbeiter; Volks- u. Mittelschule; Lehre u. Arbeit als Maschinenschlosser; 1930 DMV, 1931 SPD; 1932 Eintritt in die Schutzpolizei, Fachingenieurstudium Maschinenbau an der Heereswaffenmeisterschule in Berlin; ab 1935 Wehrmacht, techn. Verwaltungsdienst; 1945 – 49 sowj. Kriegsgef., Antifa-Komitee.
Juli 1949 Rückkehr nach Dtl.; zunächst Ing. bei der VVB Eisen-Metall Kleinmachnow; ab Nov. 1949 Mitarb., später Ltr. der Abt. Arbeit u. Soziales des FDGB-LV Brandenburg; 1951 – 53 Geschäftsf. bzw. Vizepräs. der Landeshandwerkskammer Brandenburg; 1952 SED; Mitgl. des Sekr. des FDGB-LV Brandenburg; ab April 1952 Ltr. der Hauptabt. Organisation, ab 1953 der Hauptabt. »Techn. Fortschritt« in der Zentralltg. der KdT, 1953 – 59 1. Sekr. der KdT; 1955 – 59 Mitgl. des FDGB-Bundesvorst. u. seines Präs.

AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis