Biographische Datenbanken

Wolf, Jochen

* 26.8.1941
Mitbegründer der SDP, Minister für Stadtentwicklung, Wohnen und Verkehr des Landes Brandenburg

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Kleinolbersdorf (b. Chemnitz); OS, Abitur; Ausbildung zum Großhandelskfm.; Berufskraftfahrer; Studium an der HS für Verkehrswesen Dresden, Dipl.-Ingenieurökonom; 1960 / 61 NVA; Okt. 1989 Mitbegr. der SDP; Vors. des SPD-Bezirksverb. Potsdam.
1990 Reg.-Bevollmächtiger für den Bez. Potsdam.
1990 – 94 MdL Brandenb.; Mitgl. des SPD-LV Brandenb.; Okt. 1990 – Aug. 1993 Minister für Stadtentw., Wohnen u. Verkehr des Landes Brandenburg. (Rücktritt wg. eines Immobilienskandals); 1994 Austritt aus der SPD; 1994 / 95 Mitarb. einer Außenhandelsagentur des Landes Brandenb., dann bis 1997 Mitarb. des Min. für Wirtschaft des Landes Brandenb.; Dez. 1999 vom Amtsgericht Potsdam wg. Vorteilsnahme zu 8.400 DM Strafe verurteilt; 27.7.2001 Festnahme, Jan. 2002 Anklage wg. zweifacher Anstiftung zum Mord an seiner Ehefrau, vom Landgericht Potsdam zu 5 Jahren Haft verurteilt; Nov. 2002 verwarf der 5. Strafsenat des BGH die Revision, 2004 entlassen; lebt in Groß-Glienicke.

HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis