Biographische Datenbanken

Wolf, Klaus

* 12.8.1938
Minister für Verkehrswesen

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Fuchshain (Krs. Grimma); Vater Schmiedemeister; Volksschule; 1952 – 55 Lehre als Schmied; staatl. geprüfter Landwirt; 1956 CDU; 1956 – 57 Mitarb. beim Rat des Krs. Schmölln; 1958 – 65 Sekr. des CDU-KV Schmölln; 1965 – 77 Stellv. des Vors. des Rats des Krs. Schmölln bzw. Döbeln; 1965 – 70 Vors. des CDU-KV Schmölln; 1977 – 81 Mitgl., 1981 – 86 Stellv. des Vors. des Rats des Bez. Leipzig; 1985 Prom. zum Dr. oec.; 1982 – 89 Mitgl. des CDU-HV, ab 1987 auch seines Präs., 1989 / 90 Mitgl. des CDU-PV; 1986 – März 1990 Abg. der Volkskammer; 1986 Stellv. des Ministers für Verkehrswesen, zuständig für den Bereich Tourismus; 1987 – 89 Vors. der Zentralen Kommission Auslandstourismus beim Min.-Rat der DDR; Nov. 1989 – März 1990 Minister für Post- u. Fernmeldewesen in der Reg. Modrow (Nachf. von  Rudolph Schulze).

AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis