Biographische Datenbanken

Bullan, Horst

* 27.2.1926
Verlagsleiter

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Kiekenbusch, Krs. Cottbus; Vater Musiker; 1933 – 1940 Volks-Oberschule in Görlitz; 1940 – 43 Kadettenanstalt; Kriegsabitur; 1943 – 45 Militäreinsatz in Italien; Kriegsschule, Ltn.; Mai 1945 – Februar 1948 sowj. Kriegsgef., Lager Tscherepowez; Mitglied des NKFD.
1948 – 50 Umschüler, Facharbeiter; 1950 Verpflichtung zur KVP; Lehrer an Offz.-Schulen; 1951 SED; 1953 Studium der Gesch. u. Militärgesch. an der KMU Leipzig, Dipl.-Hist; Lektor für Gesch. u. Militärgesch. an der HS der NVA, Major; redakt. Arbeiten an Veröff. zum 2. Weltkrieg, zeitw. in der Arbeitsgr. Paulus; 1959 – 63 Lektor u. Lektoratsleiter im Fachbuchverlag, Arbeitsgebiet Nachschlagewerke; Hinwendung zu populärwiss. Lit.; 1964 Cheflektor im Urania-Verlag; themat. und wiss. Neuorientierung des Verlages; 1968 – 89 Ltr. der dem Urania-Verlag angeschlossenen Verlagsgruppe (neben Urania, Leipzig / Berlin: Neumann Verlag, Radebeul; Ziemsen Verlag, Wittenberg; Arnold Verlag, Leipzig); Mitgl. der Präsidien von Kulturbund u. Urania-Gesellschaft.
Maßgebl. verantwortl. für die Entw., Gestaltung u. Verbreitung populärwiss. Lit. in der DDR; 1976 u. 1988 VVO.
1990 – 92 Ltr. des Büros des Münchner Südwest Verlages in Leipzig; lebt als Rentner in Leipzig.

ChL

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis