Biographische Datenbanken

Büttner, Theodora

geb. Reichel
* 17.6.1930
Historikerin

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Thum (Erzgebirge); Vater kaufm. Angest., Mutter Verkäuferin; 1936 – 49 Besuch der Grund- u. OS; 1946 – 53 FDJ; 1949 – 53 Studium der Geschichte u. Anglistik (Lehrerin) an der Univ. Leipzig; 1953 SED; 1953 Assistentin am Inst. für Allg. Geschichte der KMU Leipzig, 1957 Prom. über die mittelalterl. sozial-religiöse Bewegung der Circumcellionen, 1965 Habil. mit einer Studie über die sozialökonom. Struktur Adamaous (Westafrika) im 19. Jh.; 1966 Doz. für Geschichte Afrikas am Afrika-Inst. der KMU, 1968 ord. Prof. für Geschichte Afrikas am Afrika-Institut, ab 1969 an der Sektion Afrika- u. Nahostwiss. der KMU; verh. mit dem Afrikanisten Kurt B.
1992 Vorruhestand.
B. zählte zu den bekanntesten Afrika-Historikerinnen der DDR mit Forschungsschwerpunkt in der präkolonialen Geschichte Afrikas und der antikolonialen Befreiungsbewegung.

Publ.: Circumcellionen u. Adamiten. Berlin 1959 (m. -> Ernst Werner); Revolution u. Tradition. Leipzig 1971 (Hrsg.); Geschichte Afrikas. Bd. 1. Berlin 1976 (Hrsg. u. Mitverf.); Geschichte Afrikas. Bd. 4. Berlin 1984 (Hrsg. u. Mitverf.).
ISK

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis