Biographische Datenbanken

Daber, Rudolf

* 1.6.1929
Paläontologe u. Geologe, Vorsitzender der Gesellschaft für Geologische Wissenschaften, Direktor des Museums für Naturkunde in Berlin

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Landsberg (Warthe); Vater Zeitungsred.; 1947 SED; 1947 – 51 Studium der Geologie an der MLU Halle u. der HU Berlin; 1954 Prom., 1957 Habil.; 1958 Doz., 1961 Prof. für Paläobotanik an der HU, Dir. des Inst. für Paläobotanik u. des Museums für Naturkunde der HU; 1961 stellv. u. 1974 – 80 Vors. der Ges. für Geolog. Wiss. der DDR; 1983 – 86 Prof. für Geol. an der Univ. Maputo in Mosambik; lebt in Berlin.
Forschungsschwerpunkte: Karbonflora; Entw. der Pflanzenwelt in der Erdgeschichte; Museol. u. Geschichte wiss. Sammlungen u. Museen.

Publ.: Parallelisierung der Flöze des Zwickauer u. des Lugau-Oelsnitzer Steinkohlenreviers auf Grund paläobotan. Untersuchungen. Berlin 1957; Die Mittel-Visé-Flora der Tiefbohrungen von Doberlug-Kirchhain. Berlin 1959; Evolution – Naturgeschichte höherer Pflanzen. Berlin 1980 (Hrsg.); Lexikon der Fossilien, Minerale u. geolog. Begriffe. Leipzig 1989 (Hrsg. mit H. Haubold).
MaG

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis