Biographische Datenbanken

Dörner, Hans-Jürgen

* 25.1.1951
Leistungssportler (Fußball)

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Görlitz; Vater Glasbläser; POS; 1960 – 67 Fußballer bei der BSG Energie/Motor Görlitz, 1967 – 84 SG Dynamo Dresden; 1967 – 71 Ausbildung zum u. Arbeit als Dreher; 1970 Eintritt in die DVP, Major; 1972/73 Abendschule, Abitur; 1974 – 82 Studium an der DHfK Leipzig, Dipl.-Sportlehrer; 1971, 1973, 1976, 1977, 1978 DDR-Mstr.; 1971, 1977, 1982, 1984, 1985 DDR-Pokalsieger; 1976 Olympiasieger; 1977, 1984 u. 1986 DDR-Fußballer des Jahres; 100 (bzw. 96) Länderspiele, 9 Länderspieltore; 60mal Nationalkapitän; zehnmal Olympia-Auswahl-; 15mal Juniorenländer-; 17mal Jugendländerspieler; 68 Europapokalspiele; 392 Oberligaspiele (65 Tore); 1986 – 89 Nachwuchstrainer bei der SG Dynamo Dresden; 1989/90 Trainer der DFV-Olympiaauswahl.
1990 – 95 Trainer beim DFB, 1994 Kotrainer der dt. Fußballnationalmannschaft bei der WM in den USA; Jan. 1996 – Aug. 1997 Trainer bei Werder Bremen; April 1998 – Okt. 1999 Trainer beim FSV Zwickau (Regionalliga Nordost); Trainer bei Al Ahly Kairo; betreibt Fußballschule in Dresden; seit 2006 Trainer beim Radebeuler SC 08.

KlG; OWR

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis