Biographische Datenbanken

Aßmann, Otto

* 25.5.1901, † 14.8.1977
Oberbürgermeister von Gera

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Königsberg (Ostpr. / Kaliningrad, Rußland); Vater Metallarbeiter; Volksschule; Beschäftigung in einer SPD-Druckerei; Lehre u. Arbeit als Dreher; 1915 SAJ, 1918 USPD, 1922 SPD; März – Juni 1933 Stadtverordn. in Königsberg; ab 1937 Flugmotorenschlosser im Werk Königsberg der Dt. Lufthansa; 1941 Wehrmacht, Front-Reparatur-Kommando als Motorenschlosser; Aug. – Okt. 1945 sowj. Kriegsgef.
1945 Rückkehr nach Dtl.; 1946 SED; 1949 / 50 2. Sekr. der SED-KL Zwickau, anschl. OB von Zwickau, Februar 1954 von den Aufgaben des OB entbunden; bis Okt. 1955 Werkltr. im VEB Zwickauer Steinzeugwerk; Okt. 1955 Stellv. des OB, 1956 – 59 OB von Gera (Nachf. von Curt Böhme); 1959 Umzug nach Karl-Marx-Stadt, Einsatz als Kaderleiter; gest. in Karl-Marx-Stadt.

AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis