Biographische Datenbanken

Fickel, Ulrich

* 18.4.1941
FDP-Politiker, Wissenschaftsminister des Freistaats Thüringen

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Mühlhausen (Thür.); EOS; 1959 – 63 Studium der Biol. u. Chemie an der MLU Halle-Wittenberg, Staatsexamen, Dipl.; 1963 – 67 Fachlehrer an einer POS, dann EOS; 1966 LDPD; 1967 – 70 wiss. Ass. an der MLU; 1970 – 89 wiss. Ass., ab 1989 Doz. an der PH Erfurt-Mühlhausen; 1976 Prom. zum Dr. rer. nat., Fachgeb. Chemie; 1981 – 89 LDPD-Kreisvors. Mühlhausen.
Seit 1990 stellv. Landesvors. der FDP Thüringen; Okt. 1990 – 94 Mitgl. des Thür. Landtags; Nov.1990 – Nov. 1994 Minister für Wiss. u. Kunst u. stellv. Ministerpräs. des Freistaats Thüringen; Mitgl. des Stadtrats Mühlhausen; Mitgl. des FDP-Landesparteirats.

Publ.: Beiträge zur Chemie. Mühlhausen 1976; Zur VIS-Durchlichtfestkörperspektroskopie. Mühlhausen 1985.
HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis