Biographische Datenbanken

Fischer, Ursula

* 6.9.1952
PDS-Politikerin

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Steinach (Krs. Sonneberg); Vater Handelsbereichsleiter; Mutter Verkaufsstellenleiterin; 1959 – 67 Grundschule in Steinach; 1967 – 71 EOS in Neuhaus am Rennweg, Abitur; 1971 – 73 Studium der Med. an der KMU Leipzig, 1973 – 76 an der Med. Akad. Erfurt, Dipl. med.; 1971 Mitgl. der SED; 1976 – 80 Ausbildung zur Fachärztin für Kinderheilkunde in Eisenach, 1980 – 82 in Nordhausen; 1982 – 86 tätig in der Kinderpoliklinik in Nordhausen; 1986 / 87 u. 1989 / 90 Ärztin in einer Kinderklinik in Nordhausen, 1987 – 1.9.1989 Kinderärztin in Managua (Nikaragua); 1989 Dr. med. an der Med. Akad. Erfurt; März-Okt. 1990 Mitgl. der Volkskammer.
1990 – 94 MdB; 1994 – 2004 Mitgl. des Thür. Landtags, 1994 / 95 Vors., 1995 – 97 parlamentar. Geschäftsf. der PDS-Frakt.; 2000 aus der PDS ausgetreten; seit Nov. 2004 Fachärztin für Allg.-Medizin u. Psychotherapeutin in Elxleben (b. Erfurt); lebt in Elxleben.

HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis