Biographische Datenbanken

Fleck, Werner

* 3.6.1931, † 12.1.2018
Diplomat

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Roßlau (Elbe); Vater Arbeiter; Grund- u. OS, Laborantenausbildung; SED; Studium der Berufspädagogik u. Chemie an der TU Dresden; Dipl. Gewerbelehrer für Chemie; Assistent am Institut für Berufspädagogik der TU Dresden, 1968 Promotion zum Dr. paed.; 1961/62 Referent im Staatssekr. für Hoch- u. Fachschulwesen; 1963 – 72 Leiter der Ständigen Arbeitsgruppe Bildung u. Kultur im Büro des Ministerrats der DDR, außerdem Sekr. der Staatl. Kommission zur Gestaltung u. Ltr. einer Ständigen Arbeitsgem. Bildung u. Kultur eines einheitl. sozialist. Bildungssystems beim Ministerrat der DDR; 1972 Berater für HS-Wesen u. Volksbildung in Syrien; 1973 – 76 Botschafter der DDR in Österreich (Nachf. von Günter Kämmler), 1976 – 83 Botschafter der DDR in Frankreich (Nachf. von  Ernst Scholz), 1984 – 89 Abt.-Ltr. Westeuropa im MfAA (Nachf. von Werner Plaschke); VVO.

Publ.: Method. Ansatz für die perspektiv. Reform des Bildungswesens. Dresden 1968.
AnH; HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis