Biographische Datenbanken

Gilde, Werner

* 9.6.1920, † 2.2.1991
Metallurge, Direktor des Zentralinstituts für Schweißtechnik

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Horst (Holstein) als Sohn eines Maurers; 1939 Abitur am Realgymnasium; RAD; Studium der Metallkunde, Mineralogie u. Physik in Göttingen; freiw. Kriegsdienst in einem Artillerie-Rgt., zul. Ltn.
1945 Forts. des Studiums u. 1947 Prom.; 1948 Übersiedl. in die SBZ; Ltr. der Gütekontrolle in der Maxhütte Unterwellenborn; SED; Forschung auf dem Gebiet der Schweißmetallurgie, Dipl. als Schweißing. u. Plastanwendungsing.; 1952/53 Abt.-Ltr. im Eisenforschungsinst. Hennigsdorf; 1953 – 85 Dir. des ZI für Schweißtechnik in Halle; 1962 Habil. an der TH Magdeburg; 1964 NP; 1965 Prof. mit Lehrauftrag für Schweißtechnik an der THC Merseburg, zugl. Lehrtätigkeit an der TH Ilmenau; 1968 NP (im Koll.); 1971 DDR-Mstr. im Hochseesegeln; Mitgl. des Forschungsrats; Bevollm. der DDR im RGW-Koordinierungszentr. für Schweißtechnik; Ehrenmitgl. der Japan. Ges. für Schweißtechnik; Inhaber von ca. 100 Patenten; zahlr. fachl. Publ., populärwiss., publizist. u. belletrist. Veröff.

Publ.: Das Schweißen der Nichteisenmetalle. (2. Aufl.). Berlin 1968; Leben ohne Rückfahrkarte. Autobiogr. Halle, Leipzig 1980; Dienstreisen mit Augenzwinkern. Halle 1984; Wege zum Erfolg. Halle 1985; Das abenteuerl. Leben des Herrn von Platen. Halle 1987; Nachahmung empfohlen. Gedanken u. Erfahrungen. Halle 1988.
JaW

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis