2018-06-06-vortrag-stalins-volk
Die Kritiker und Gegner der sowjetischen Herrschaft in Georgien warfen Moskau vor, das Land seiner nationalen Identität beraubt zu haben. Diese Rhetorik hielt auch nach der Erlangung der Unabhängigkeit 1991 an und ist in Georgien weithin verbreitet. Der Historiker Davit Jischkariani hinterfragte diese Perspektive.
Datum
06.06.18
Typ
Audio
Thema
Kommunismus

Audiomitschnitt der Veranstaltung vom 06.06.2018. Vortrag von Davit Jischkariani.

Stalins Volk. Nationale Identität in Georgien (in englischer Sprache)