Litauen 75 Jahre Hitler-Stalin-Pakt
2014 jährte sich der Hitler-Stalin-Pakt zum 75. Mal. Mit ihm wurde Osteuropa zwischen dem nationalsozialistischen Deutschland und der kommunistischen Sowjetunion aufgeteilt. Nicht zuletzt für die baltischen Staaten folgten Jahrzehnte nationaler Unfreiheit und Diktatur. Wie erinnern wir uns in Litauen und Deutschland an die beiden totalitären Diktaturen? Bewerten wir deren Unterschiede und Gemeinsamkeiten ähnlich? Und wie werden Verstrickung und Kollaboration thematisiert? In der Podiumsdiskussion wurde nicht zuletzt die Rolle von Opposition und Widerstand in unserem nationalen Gedächtnis thematisiert.
Datum
23.10.14
Typ
Audio
Thema
Zweiter Weltkrieg
Kommunismus
Nationalsozialismus

Gäste: Prof. Dr. Bernd Faulenbach, Prof. Dr. Šarūnas Liekis, Emanuelis Zingeris

Moderation: Dr. Joachim Tauber

Audiomitschnitt der Veranstaltung vom 23.10.2014.

Litauen 75 Jahre nach dem Hitler-Stalin-Pakt. Erfahrungen totalitärer Herrschaft und ihre schwierige Aufarbeitung