Kurzbeschreibung

Das Leben der 1899 in Berlin geborenen Henriette Elisabeth, genannt Lisa, wird in dem Bilderbuch "Die Lisa. Eine deutsche Geschichte" erzählt. Anhand ihrer Lebensgeschichte wird die Geschichte des 20. Jahrhunderts anschaulich gemacht. Die Geschichte reicht von ihrer Geburt bis in das Jahr 1990. Das Leben von Lisa und ihrer Familie wird in Deutschland vor dem Hintergrund des kaiserlichen Berlins, des Ersten Weltkrieges, der Weimarer Republik, des Zweiten Weltkrieges, der deutschen Teilung und der Einheit 1990 dargestellt. Mit wenigen Ausnahmen spielt die Geschichte im unmittelbaren Umfeld des Wohnhauses in Berlin und ist damit auch eine Geschichte dieser Straße, die mehrmals ihren Namen  wechselt. Das Buch kommt mit wenig Text aus und wartet statt dessen mit 31 teilweise doppelseitigen Bildern auf und eignet sich auch für besonders kleine Kinder, denen aus dem Buch vorgelesen werden kann. Das Buch kann eine erste Begegnung von Schülern mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts sein.

Didaktische Aufbereitung

Das vom Verlag Beltz & Gelberg, der auch das Bilderbuch verlegt, in der Reihe "Arbeitsheft - Beltz & Gelberg Bücher machen Schule" herausgegebene Arbeitsheft eignet sich für den Unterricht in der fünften und sechsten Klasse. Es wird aber darauf hingewiesen, dass es aufgrund des Charakters als Bilderbuch auch für jüngere Schüler geeignet erscheint. Das Arbeitsheft erläutert ausführlich - Bild für Bild - die Handlung in dem Buch und enthält didaktisch-methodische Überlegungen zur Verwendung im Unterricht. Für jede Buchseite existiert als Kopiervorlage eine "Arbeitskartei", die Fragen oder Arbeitsaufträge zur jeweiligen Seite oder Doppelseite enthält. Die Schüler sollen dabei auch dazu angeregt werden, Episoden nachzuspielen, selbst zu zeichnen oder Dialoge zu schreiben. Info-Karten erläutern unbekannte Begriffe. Die Schüler sollen an Gruppenarbeit und freie Arbeit gewöhnt werden.

Bezugsmedium
Kordon, Klaus/Schimmel, Peter: Die Lisa. Eine deutsche Geschichte. Weinheim 2002
Herausgeber/Institution
Beltz & Gelberg
Bibliographische Angabe
Die Geschichte des 20. Jahrhunderts, dargestellt an der Lebensgeschichte der Lisa, Handlungsort: Berlin. Erarbeitet von Norbert Meisenberg. Weinheim 2004 (Arbeitsheft Beltz-&-Gelberg-Bücher machen Schule)
Bezugsmöglichkeit
Buchhandel und kostenloser Download unter www.beltz.de
Preis
4,90EUR
Verwendbar für Klassenstufe
5
6
Verwendbar im Unterrichtsfach/in den Unterrichtsfächern
Deutsch
Geschichte
Material behandelt folgende(s) Jahrzehnt(e)
1945-1949
1950er
1960er
1970er
1980er
1990er