Publikation Erinnerungsorte an die Opfer des Kommunismus in Belarus
Erinnerungsorte an die Opfer des Kommunismus Belarus
Herausgegeben von Anna Kaminsky im Auftrag der Bundesstiftung Aufarbeitung, Metropol Verlag Berlin, 2011, ISBN: 978-3-86331-016-5
Der vorliegende Band stellt 141 Denkmäler und Erinnerungsorte für die Opfer der kommunistischen Diktatur in Belarus vor. Angesichts der gegenwärtigen Entwicklungen in Belarus ist diese Dokumentation ebenso aktuell wie politisch brisant.
Weiterlesen

Viele Denkmäler und Erinnerungszeichen wurden gegen den massiven Widerstand der staatlichen Machthaber errichtet, viele wurden wiederholt zerstört. Zur kontroversen Erinnerung an die Opfer der kommunistischen Diktatur gehört auch die von Präsident Lukaschenka angeordnete Aufstellung einer Kopie der Statue von Feliks Dscherschinskij im Innenhof des bela-russischen Innenministeriums. Sie hatte einst vor dem Hauptquartier des berüchtigten kommunistischen Geheimdienstes in Moskau gestanden.

Typ
Buch
Datum
2011
Preis
10,00€
Thema
Erinnerungskultur
Kommunismusgeschichte