"Dealing with the Past" Teil 2: Erinnerung und Aufarbeitung nach Systemumbrüchen im späten 20. Jahrhundert

Die internationale Konferenz „Dealing with the Past – Erinnerung und Aufarbeitung nach Systemumbrüchen im späten 20. Jahrhundert“ widmet sich der stets aktuellen Frage nach Systemumbrüchen sowie Aufarbeitungsprozessen und -modellen in unterschiedlichen historischen und nationalen Kontexten. Verschiedene Ansätze von „Transitional Justice“ – auch „Übergangsgerechtigkeit“ genannt – werden im internationalen Vergleich vorgestellt und diskutiert.

Hier finden Sie das Konferenzprogramm