Zeitzeugeninterview zum 17. Juni 1953: Siegfried Buchholz

Siegfried Buchholz (Jahrgang 1939), hat als Schüler mit seiner Familie im Stadteil Berlin-Britz gewohnt und ging in West-Berlin zur Schule. Als er am Nachmittag des 17. Juni nach Hause kam, hörte er von den Ereignissen im RIAS, der stündlich berichtete.

Die Berliner Heimatfilm GbR porträtierte in einer Interviewreihe sieben Zeitzeugen des Volksaufstandes in der DDR am 17. Juni 1953. Die Interviews entstanden in Kooperation mit dem Onlineportal DeineGeschichte und mit Förderung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Das könnte Sie auch interessieren